Jede Nacht im kalten Winter
Sterne aus dem Topf in Säcke,
Sammeln die drei Engelskinder
Die sie auf den Flügeln schleppen,

die sie Weit in alle Himmelsferne verteilen.
Froh und glücklich über vollbrachte Arbeit hüpfen sie über Sternenstrahlen, dabei stolpert der Kleinste, und der Sternentopf zerspringt.

Sieben Schaufeln voller Sterne
Trudeln planlos in die Ferne.

Es gelingt nur noch das Wichtigste – den Zauberstern festzuhalten.

Plötzlich – niemand weiß woher –
Stürmt heran ein Teufelsheer.

Die Teufelskinder wollen den Zauberstern rauben, aber da kommt die Überraschung …